Gedankenschätze

Phantasien

Hände, die sich berühren.
Nur ganz kurz, ganz leicht.
Ihre Tanzschritte kreuzen sich nicht.
Nebeneinander fliegen ihre Füße in die Luft, drehen den Körper.
Ein flüchtiger Blick, ein Lächeln.
Ganz kurz, ganz leicht.

Der Tag, wo die Blätter gelb und orange am Boden liegen.
Nass tropfen ihre Haare.
Der Bauch flattert, der Hals ist eng.
Ein Versuch witzig zu sein.
Ein Scheitern.

Die Furcht Blicke zu lange zu halten.
Ertappt zu werden.
Eine feste Umarmung, fester als für den Rest der Welt.
Und dann schnell davon, bevor die Phantasie das Herz erreicht.
Alles was bleibt ist die Freude auf die nächste Begegnung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.